Mund- und Nasenschutz – Die 5 mega Tipps für den perfekten Umgang

Mund- und Nasenschutz – Die 5 mega Tipps für den perfekten Umgang

Mund- und Nasenschutz – Der perfekte Umgang mit deinem Mund- und Nasenschutz ist keine große Sache. Aber damit du lange etwas von deinem Mund-Nasenschutz hast und ihn richtig einsetzt, habe ich hier 5 pfiffige Tipps für dich.

Die 5 wichtigsten Tipps zum perfekten Umgang mit deinem Mund- und Nasenschutz

Trägst du zum Schutz einen so genannten MNS (Mund- und Nasenschutz), gibt es einiges zu bedenken, denn bei falscher Anwendung können Keime möglicherweise übertragen werden und unbewusst in die Atemwege gelangen. Und wer will schon im Krankenhaus total isoliert und krank herumliegen;-) Da ist es doch besser wir setzen einen Mund- und Nasenschutz auf und bewahren uns so gegenseitig vor diesem Virus.

Hier die 5 Tipps zum Umgang  mit dem Mund- und Nasenschutz

1. Wasch deine Hände: Wasch deine Hände vor dem Anlegen der Maske gründlich (mindestens 20 Sek.) oder desinfizieren Sie sie.

2. Überprüfe den Mund- und Nasenschutz: Prüfe vor dem Aufsetzen des Mund- und Nasenschutzes, ob dieser in gutem Zustand ist und die Haltebänder unbeschädigt sind. Wichtig: Eine farbige oder bedruckte Seite gehört nach aussen und der integrierte Nasenclip (Metallclip) nach oben.

3. Setze den Mund- und Nasenschutz auf: Lege den Mund- und Nasenschutz über das Gesicht. Dann die Haltebänder hinter den Ohren befestigen und den Nasenclip individuell einstellen. Ziehe jetzt die Maske unter das Kinn.

4. Nimm den Mund- und Nasenschutz ab: Bevor du den Mund- und Nasenschutz abnimmst, wasche deine Hände gründlich (mindestens 20 Sekunden) oder desinfiziere sie. Halte anschließend den Mund- und Nasenschutz an den Bändern fest und nimm ihn vom Gesicht ab. Wichtig: Berühre beim Abnehmen des Mundschutzes nicht den Mundschutz, sondern nur die Haltebänder.

5. Wasche deine Hände: Wasche oder desinfiziere deine Hände nach der Entsorgung nochmals gründlich.

Wie schütze ich mich vor dem Coronavirus?

Anleitung Reinigung Mund- und Nasenschutz

 

7 praktische Tipps beim Tragen des Mund- und Nasenschutzes:

1. Denke daran, nicht hinter die Maske zu greifen, wenn du sie bereits aufgesetzt hast. Dadurch können Keime auf deine Hände in dein Gesicht gelangen und Infektionen verursachen.

2. Brillenträgerinnen und Brillenträger sollten zuerst die Maske aufsetzen, dann den korrekten Sitz der Maske überprüfen und anschließend die Brille aufsetzen. Wenn der Sitz korrekt ist, sollte auch die Brille nicht beschlagen.

3. Eine Maske ist wirkungslos, wenn sie durchnässt ist, d.h. sie sollte dann gewechselt werden.

4. Vermeide zusätzliches, langes Sprechen, denn die Atemluft ist feucht und Sprechen erhöht diese.

5. Bitte berühre beim Tragen der Maske nicht die Vorderseite der Maske – Keime können auf deine Hände gelangen und sich weiter ausbreiten.

6. Eine MNS-Maske schützt den Träger NICHT vor einer möglichen Infektion, aber der Träger schützt ANDERE vor einer möglichen Infektion!

7. Wenn die Informationen und Tipps befolgt werden, kann ein Mund- und Nasenschutz eine zusätzliche Maßnahme sein, um die Ausbreitung der Infektion einzudämmen.

 

Die richtige Pflege einer wiederverwendbaren Alltagsmaske

 

Welche Reinigungsmethode tötet die Viren wirklich ab

Was sich viele fragen, wie bekomme ich meine Baumwollmaske oder Alltagsmaske wieder virenfrei während der Coronazeit? Im Netz kursieren die wildesten Vorschläge von nur Bügeln, in den Backofen legen, auskochen, kurz in die Mikrowelle legen oder klassisch in die Waschmaschine stecken. Aber was hilft wirklich? Bei welcher Methode werden wirklich die Viren abgetötet? Auf verschiedenen Seiten unter anderem auch beim RKI findet man viele wichtige Informationen dazu.

Bei meiner Recherche bin ich zu dem Fazit gekommen, dass das richtige Waschen in der Waschmaschine oder zumindest im Topf, die beste Methode ist um die wiederverwendbaren Mund- und Nasenschutzmasken wieder sauber und auch virenfrei zu bekommen.

Das ist die beste Alternative zum Reinigen des Mund- und Nasenschutzes in der Waschmaschine

Nun möchte man ja nicht jeden Tag die Waschmaschine bei 60° C oder 90° C laufen lassen für eine oder zwei Mund- und Nasenschutzmasken. Deshalb ist das Auskochen im Topf eine ideale Alternative um die Masken zu reinigen. Aber denke, daran, das Material muss für so hohe Temperaturen 60° C oder 90 ° C geeignet sein. Nicht, dass du hinterher eine Miniausgabe deiner schönen Alltagsmaske hast.

 

Mund- und Nasenschutz – megaschön und außergewöhnliche Designs – ein Must Have

Das Coronavirus wird uns noch ziemlich lang begleiten. Längst gehört das Tragen des Mund-Nasenschutzes zur täglichen Routine. Und durch die vielen megaschönen und außergewöhnlichen Designs ist die Alltagsmaske mittlerweile ein Must-Have für alle, die modebewusst sind oder gern ihre Meinung bezgl. des Coronaviruses kundtun möchten.

Mit einem Mund-Nasenschutz kann man seine ganz persönliches Statement zu Covid 19 öffentlich zum Ausdruck bringen. Oder mit einem lustigen Spruch das Thema auf die Schippe nehmen. So individuell wie wir Menschen sind und mit dem Thema umgehen, so individuell sind auch die Masken.

Mund- und Nasenschutz

 

Mund- und Nasenschutz – bringt deine Augen zum Strahlen

Die tollen, außergewöhnlichen und lustigen Designs des Mund- und Nasenschutzes oder auch Alltagsmaske genannt, können dein Outfit perfekt abrunden. Gerade wir Frauen, haben durch die Alltagsmaske einen großen Vorteil! Durch das Bedecken des Mund- und Nasenbereichs, kommen unsere Augen ganz besonders hervorragend zur Geltung. Wir wirken geheimnisvoll und können unseren Herzenspartner verzaubern. Ganz wie in dem Märchen 1.000 und einer Nacht.

 

Mund- und Nasenschutz

 

Die Nutzung einer Einwegmaske

Wie der Name schon sagt sollte eine Einwegmaske nur 1x verwendet und dann in den Müll geworfen werden. Du solltest die Masken auch entfernen und ersetzen, wenn sie feucht werden.
Befolge stets die Produktanweisungen zur Verwendung und Lagerung der Maske sowie die Verfahren zum Aufsetzen und Abnehmen der Maske.  Aber der Umwelt zu Liebe sollten wir auf Einwegmasken eher verzichten.

Einwegmaske der Umwelt zu liebe

Kommentar verfassen