Warnung vor zweiter Coronavirus-Welle

Warnung vor zweiter Coronavirus-Welle

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Design
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

2. Coronavirus-Welle.

Eine zweite Coronavirus-Welle in den USA könnte noch schlimmer sein als die erste, so der Direktor der US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC), Robert Redfield. Er sagte, eine zweite Welle würde mit der Grippesaison zusammenfallen und “unvorstellbare Belastungen” für das US-Gesundheitssystem bedeuten.

In den USA gibt es mehr als 820.000 bestätigte Fälle und mehr als 45.000 Todesfälle durch Covid-19, die höchsten der Welt, so die jüngsten Zahlen der Johns Hopkins University.

Weitere Coronavirus-Entwicklungen

Die Pandemie hat im Vereinigten Königreich bereits mindestens 41.000 Todesfälle verursacht, so eine Analyse der Financial Times über “überzählige Todesfälle” aus Daten des nationalen Statistikamtes des Landes. Die Zahl der Todesopfer in der Regierung lag am 22. April bei 18.000.

Etwa 50 Patienten wurden aus dem NHS Nightingale Hospital, einem provisorischen Krankenhaus für Covid-19-Patienten in London, Großbritannien, abgewiesen, weil es nicht genügend Krankenschwestern gab.

Missouri verklagt China

Der US-Bundesstaat Missouri versucht, die chinesische Regierung wegen ihres Umgangs mit dem Coronavirus-Ausbruch zu verklagen. Der Generalstaatsanwalt von Missouri, Eric Schmitt, sagt, dass die Einwohner erheblichen wirtschaftlichen Schaden erlitten hätten, weil China nicht genug getan habe, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums sagt, US-Gerichte seien nicht für die chinesische Regierung zuständig.

Das spanische Parlament debattiert derzeit darüber, ob der Ausnahmezustand des Landes ein drittes Mal bis zum 9. Mai verlängert werden soll. Premierminister Pedro Sanchez sagt, dass die Abriegelung gegen Ende Mai allmählich auslaufen könnte. Spanien hat von allen europäischen Ländern die meisten bestätigten Coronavirus-Fälle.

Ein potenzieller Impfstoff für Covid-19, der von Pfizer und BioNTech entwickelt wurde, hat die behördliche Zulassung für Tests am Menschen erhalten. Es gibt mindestens 70 Impfstoffkandidaten im exploratorischen oder präklinischen Stadium, aber nur eine kleine Anzahl hat grünes Licht für die klinische Erprobung erhalten, und die Entwicklung eines brauchbaren Impfstoffs wird voraussichtlich mindestens ein Jahr dauern.

Netflix: Millionen neue Abonnenten

Netflix hat im ersten Quartal 2020 fast 16 Millionen neue Abonnenten gewonnen, doppelt so viele wie von Analysten vorhergesagt, da die Leute sich dem Streaming zuwandten, um inmitten der Reisebeschränkungen für Coronaviren Unterhaltung zu bieten.

Kommentar verfassen